Shop

Gutscheine

    News

    Spirituose des Monats: Kinobi Kyoto Dry Gin

    Kinobi

    Der erste japanische Gin aus der Kyoto-Destillerie ist das Ergebnis eines besonders aufwendigen Herstellungsverfahrens, unter der Verwendung von Reisalkohol, elf regional bezogenen Botanicals sowie dem sehr weichen Fushimi-Wasser.
    Im Süden der japanischen Millionenstadt Kyoto befindet sich Japans erste Gin-Destillerie. Ihr bislang einziges Produkt, der KI NO BI Kyoto Dry Gin, ist ein aus Reisalkohol und elf japanischen Botanicals erzeugtes Premium-Getränk mit 45,7% Alkohol.

    Der Name Kinobi bedeutet "die Schönheit der Jahreszeiten", hat also rein gar nichts mit dem ähnlich klingenden Obi-Wan Kenobi zu tun. Das Besondere an diesem Gin ist der aufwendige Herstellungsprozess, den nur wenige Destillerien weltweit auf sich nehmen. Ausgangszutaten sind die in sechs Gruppen eingeordneten Geschmacksgeber: Wacholder, Veilchenwurzel, Hinoki-Holz, Yunu (eine Citrusfrucht), Zitrone, Sansho-Pfeffer, Bambus, Kinome, Grüner Tee, Bambusblätter, rote Perilla sowie Ingwer. Jede Gruppe wird einzeln im Reisalkohol mazeriert und anschliessend destilliert.
    Nachdem die Destillate miteinander vermischt wurden, vereinen die Brennmeister die neu erhaltene Charge mit der Charge der vorherigen Woche, um die geschmackliche Konsistenz und Ausbalanciertheit des in Handarbeit gefertigten Gins zu wahren. Nach der mehrere Tage andauernden Lagerung wird die Hälfte des Erzeugnisses in die schwarzen 70cl-Flaschen abgefüllt, während die andere Hälfte darauf wartet, schon bald mit dem neuesten Batch vermischt zu werden.

    Frischer Duft nach Sansho-Pfeffer mit Noten von Kräutern und Bambus. Geschmack nach Wacholder, Ingwer und Gewürzen. Langanhaltender Abgang.
    Kommen Sie vorbei und degustieren Sie den spannenden japanischen Gin, wir freuen uns auf Sie.

    SHOP

    Betty Bottle unsere neue Quasseltante

    Betty Bottle

    Seit der Aufschaltung unserer neuen Homepage haben wir Ihnen jeden Monat eine neue Titelstory zum Thema Wein präsentiert. Wir haben über Weinregionen, Traubensorten, Spirituosen, Wein & Speisekombinationen berichtet oder über ein saisonales Thema informiert.

    Wir freuen uns, dass wir fürs 2018 mit Betty Bottle eine tolle Weinpersönlichkeit für uns gewinnen konnten. Mit ihrer humorvollen und direkten Art wird sie uns im kommenden Jahr ihre Leidenschaft und ihr Weinwissen etwas näher bringen und Ihnen mit trinkanimierenden Weinstorys hoffentlich viel Freude bereiten.

    Damit Sie Betty etwas näher kennenlernen:

    Steckbrief Betty Bottle

    Name:
    Betty Bottle
    (Auf Deutsch Betty Flasche)

    Besondere Merkmale:
    (Fast) immer ein Glas in der Hand, lange Wimpern, immer guter Laune und stets ein Lächeln im Gesicht (ob das am Wein liegt?), immer am quasseln…

    Alter:
    Das fragt man bei Damen nicht…

    Beruf:
    Betty ist auf einem Weingut gross geworden und hat schon alles rund um den Wein gemacht. Vom Traubenstampfen bis zum Reben Pflanzen, vom Trinken über das Keltern, vom Schnuppern zum Verkaufen, vom Degustieren bis zum Beschreiben.

    Hobbys:
    Die sind zahlreich. So gehören so sinnvolle Sachen wie Naturkork-Stapeln, Weinetiketten-Sammeln, Champagner-Pyramiden aufbauen oder Sektflaschen säbeln zu ihren Lieblingsbeschäftigungen.
    Lieblingswein: Der wechselt jede Stunde, daher verzichten wir hier aus Platzgründen auf eine Auflistung…

    Aber eigentlich machen Sie sich am besten ein eigenes Bild von Betty und lesen monatlich ihre Titelstory auf unserer Homepage…

    Leichte Preiserhöhung im 2018

    Seit Januar 2015 durften wir als Importeur von Weinen von über 70 Weingütern aus Europa von der aussergewöhnlichen Frankenstärke profitieren. Per Februar 2015 haben wir damals sämtliche Preise von Importweinen erheblich reduziert und dem vergünstigten Einkaufspreis angepasst. Nun bewegt sich der Eurokurs seit Monaten wieder nach oben und daher sind leichte Anpassungen unserer Verkaufspreise unumgänglich.

    Zusätzlich waren die letzten Jahre in vielen Teilen Europas durch zum Teil empfindliche Trauben-Ertragseinbussen geprägt. Daher haben viele unserer Wein-Partner im In- und Ausland ihre Preise per 2018 wiederum angehoben. Auch in der Siebe Dupf mussten wir vergangenes Jahr ca. 80% Ernteverlust beklagen. Aus diesem Grund werden wir die Preise der meisten regionalen Weissweine auch leicht nach oben korrigieren müssen.

    Wir werden die Finanzsituation in der Schweiz auch weiterhin verfolgen und bei Bedarf unsere Preispolitik weiter anpassen.
    Wir bitten Sie um Verständnis und freuen uns auch im 2018 Ihr kompetenter und zuverlässiger Weinpartner zu sein.

    Wettbewerb Gazette

    Wir gratulieren den Gewinnern herzlich und wünschen viel Vergnügen mit den Geschenkkörben.

    1. Platz - Frau Esther Ruch aus Liestal
    2. Platz - Restaurant Bam Bou in Luzern
    3. Platz - Herr Maurice Mura aus Bubendorf

    Wettbewerb

     

    Shop

    Gutscheine

    Top

    Liestal

    Siebe Dupf Kellerei AG
    Kasernenstrasse 25
    4410 Liestal

    Tel. 061 921 13 33
    Fax 061 921 13 32
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Mo–Fr 9.00 bis 18.30 Uhr
    Sa 9.00 bis 17.00 Uhr

    Basel

    ENOTHEK Siebe Dupf
    Grenzacherstrasse 62
    4058 Basel

    Tel. 061 261 40 50
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Mo geschlossen
    Di – Fr 10.00 bis 18.30 Uhr
    Sa 10.00 bis 17.00 Uhr

    Zentralschweiz

    Büro Dallenwil
    Aawasserstrasse 2
    6383 Dallenwil

    Tel. 041 610 62 11
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Degustationen auf Anfrage

    Tracking mit JavaScript Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten Besucher Ihrer Website zu tracken. Die empfohlene Art und Weise dies zu tun, ist die Verwendung von JavaScript. Um diese Methode zu nutzen, müssen Sie sicher stellen, dass auf jeder Seite Ihrer Website ein JavaScript-Code eingebunden ist. Diesen können Sie hier generieren. Sobald Sie den JavaScript Tracking Code für Ihre Website haben, fügen Sie ihn auf allen Seiten ein, die Sie mit Piwik überwachen möchten. Bei den meisten Webseiten, Blogs und CMS, etc. können Sie ein existierendes Plugin benutzen, das Ihnen die technische Arbeit abnimmt. (Schauen Sie hierzu in die Liste der Plugins um Piwik zu integrieren.) Falls kein passendes Plugin besteht können Sie die Templates Ihrer Webseite bearbeiten und diesen Quellcode in den ;/head>-Tag einfügen. Dieser ist häufig in einer 'header.php' oder header.tpl' oder ähnlich benannten Template-Datei definiert. Falls Sie kein JavaScript nutzen möchten um Ihre Besucher zu tracken, generieren Sie einen Link zum Tracking mit Hilfe eines Bildes unterhalb. Sollte Sie mehr als nur Seitenaufrufe aufzeichnen wollen, werfen Sie einen Blick in die Piwik Javascript Tracking Dokumentation für eine Liste an verfügbaren Funktionen. Mit der Verwendung dieser Funktionen können Sie Ziele, benutzerdefinierte Variablen, Ecommerce Bestellungen, verlassene Warenkörbe und mehr aufzeichnen. Website SIEBE DUPF AG Optionen Besucher aufzeichnen auf allen Subdomains von Siebe Dupf AG Hierdurch werden Besucher, die x.www.siebe-dupf.ch und y.www.siebe-dupf.ch besuchen als eindeutige Besucher gewertet. (Erfahren Sie mehr) Domain der Seite beim Tracken dem Seitentitel voranstellen Wenn jemand die 'About'-Seite auf blog.www.siebe-dupf.ch besucht, wird dies aufgezeichnet als 'blog / About'. Dies ist der einfachste Weg um einen Überblick über Ihren Traffic nach Sub-Domain zu bekommen. Verberge im Bericht über "ausgehende Verweise" alle Klicks auf bekannte Alias-URLs von Siebe Dupf AG Hierdurch werden Klicks auf Links zu Alias-URLs (z.B. x.www.siebe-dupf.ch) nicht als "ausgehender Verweis" gewertet. Benutzer mit deaktiviertem JavaScript tracken Erweitert anzeigen JavaScript-Tracking-Code Stellen Sie sicher, dass sich dieser Code auf jeder Seite Ihrer Webseite befindet. Wir empfehlen, ihn direkt vor dem schließenden Tag zu positionieren.