Siebe Dupf Aktuelles

Shop

Gutscheine

    Winzer des Monats Juni 2017: Domaine de Triennes, Provence

    Triennes

    Im Weinatlas von Hugh Johnson und Jancis Robinson steht: „ La Provence! Allein der Klang des Names, geschweige denn der Reiz der Region selbst, liess Weinfreunde lange darüber hinwegsehen, dass ihr einziges önologisches Verdienst darin bestand, ein Übermass an viel zu alkoholstarken und geschmacksarmen Rosés zu produzieren“.
    Glücklicherweise sind diese Geschichten längst passé und viele Winzer haben begriffen, dass Qualität wichtiger ist als Masse. Auch heute ist der Rosé de Provence immer noch der wichtigste Wein der Region. Doch präsentiert er sich heute mild, duftig und trocken genug um die mit Knoblauch und Olivenöl gewürzten Speisen der Provence-Küche optimal zu begleiten. Auch werden heute saftige und äusserst interessante Weissweine und Rotwein gekeltert.

    Eine der Domainen, welche auch am Umschwung beteiligt war, ist die Domaine de Triennes.
    In den späten 80er-Jahren begannen die beiden berühmten Burgund-Winzer Jacques Seysses von der Domaine Dujac in Morey-Saint-Denis und Aubert de Villaine von der Domaine de la Romanée-Conti in Vosne-Romanée,ein Weingut in der Provence zu suchen. Sie wurden getrieben von der Überzeugung das auch im Gebiet Var Weine von grosser Klasse produziert werden können. Zudem wollten sie mal anderen Rebsorten als im Burgundkeltern und es war ihnen auch ein Anliegen, Weine zu machen, welche für den normalen Konsumenten erschwinglich sind – im Gegensatz zu ihren sehr teuren Weinen aus dem Burgund.

    Die beiden Spitzenwinzer wurden bald fündig und kauften nordöstlich von Marseille ein Weingut, welches mit seinen kalkhaltigen Lehmböden und der perfekten Ausrichtung der Hänge nach Süden überzeugte. Sie nannten es Domaine de Triennes. (Der Name Triennes kommt von den Festtagen „Triennia“, welche zu römischen Zeiten alle 3 Jahre zu Ehren von Bacchus stattfanden.)
    Die Domaine arbeitet nach biologischen Richtlinien und befindet sich 30 Kilometer vom Mittelmeer entfernt im Windschutz des Massiv de la Sainte-Baume. Dadurch profitiert sie von kühlen Nächten, was zu einer langsamen und gleichmässigen Reife der Trauben führt. Statt wie im Burgund Pinot Noir und Chardonnay, werden dort Weine aus Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot, Viognier, Cinsault und etwas Chardonnay gekeltert und meist in alten Fässern der berühmten Eltern-Domainen aus dem Burgund ausgebaut. Unter der Leitung von Kellermeister Rémy Laugier hat die Domaine zu einem Höhenflug gestartet und gehört heute zu den renommiertesten Kellereien der Provence. Es werden heute wunderbare Weine mit südlichem Charme, grosser Eleganz und provenzalischer Würze zu äusserst fairen Preisen produziert.

    Triennes
    Verkaufsteam auf Besuch bei der Domaine de Triennes

    Zu den Weinen von Domaine de Triennes

    Shop

    Gutscheine

    Top

    Liestal

    Siebe Dupf Kellerei AG
    Kasernenstrasse 25
    4410 Liestal

    Tel. 061 921 13 33
    Fax 061 921 13 32
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Mo–Fr 9.00 bis 18.30 Uhr
    Sa 9.00 bis 17.00 Uhr

    Basel

    ENOTHEK Siebe Dupf
    Grenzacherstrasse 62
    4058 Basel

    Tel. 061 261 40 50
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Mo geschlossen
    Di – Fr 11.00 bis 19.00 Uhr
    Sa 10.00 bis 17.00 Uhr

    Zentralschweiz

    Büro Dallenwil
    Aawasserstrasse 2
    6383 Dallenwil

    Tel. 041 610 62 11
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Degustationen auf Anfrage